Loading

Datenschutzerklärung

Informationspflicht

Rechtsgrundlage für die Sicherheitspolitik sind: VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95 / 46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung), besser bekannt als DSGVO.

Administrator für persönliche Daten

Der Administrator der personenbezogenen Daten ist die Firma Gościniec Paradise Katarzyna Kańtoch, Straße 21 Stycznia 50 a, Przeczyce, 42-460 Mierzęcice, NIP 629-133-87-86, REGON: 360530963, Kontaktdaten: E-Mail: biuro@gosciniecparadise.pl
Sie können uns auf folgende Weise kontaktieren:
- per Post
- per E-Mail
Kontakt für weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Administrator für persönliche Daten: biuro@gosciniecparadise.pl

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet, um:
- Abschluss und Durchführung von Verträgen zur Durchführung von Websites, Geschäften, Internetportalen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit.b der Allgemeinen Datenschutzverordnung
- auf Ersuchen der betroffenen Person vor Abschluss des Vertrages Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.b der Allgemeinen Datenschutzverordnung
- Erfüllung der dem Administrator obliegenden gesetzlichen Pflichten gemäß Art. 6 Abschnitt 1 Buchstabe c der Allgemeinen Datenschutzverordnung
- aus berechtigten Interessen des Administrators gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f der Allgemeinen Datenschutzverordnung, das heißt:
(i) zum Zwecke der Vermarktung der eigenen Produkte des Administrators
(ii) Ansprüche zu verfolgen
(iii) zum Zwecke der Erstellung von Zusammenfassungen, Analysen und Statistiken für die internen Bedürfnisse des Administrators, einschließlich Berichterstattung, Marktforschung, Planung der Entwicklung von Diensten,

Müssen Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen?

Wir fordern Sie auf, folgende personenbezogene Daten anzugeben, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag abschließen und ausführen zu können und Ihnen somit die Dienstleistung zu erbringen:
E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Telefonnummer
Wenn Sie diese personenbezogenen Daten aus irgendeinem Grund nicht angeben, können wir leider keinen Vertrag mit Ihnen abschließen und Sie können in der Folge die Dienste von Paradise Inn nicht in Anspruch nehmen.
Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, können wir Sie auffordern, andere Daten anzugeben, die beispielsweise aus buchhalterischen oder steuerlichen Gründen erforderlich sind. Abgesehen von diesen Fällen ist die Angabe Ihrer Daten freiwillig.

Übermittlung personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten werden in Situationen bereitgestellt, in denen es für uns erforderlich ist, unsere Dienstleistungen zu erbringen.
Wir dürfen Ihre Daten nur an drei Gruppen weitergeben:
1. Von uns autorisierte Personen - unsere Mitarbeiter und Mitarbeiter, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben Zugang zu Daten haben müssen,
2. Verarbeiter - mit Tätigkeiten betraut, die eine Datenverarbeitung erfordern,
3. andere Datenempfänger - beispielsweise Kurierunternehmen, Banken, Versicherer, Anwaltskanzleien, kooperierende Unternehmen.

Automatische Verarbeitung personenbezogener Daten (auch durch Profilerstellung)

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisiert (einschließlich Profilerstellung) verarbeitet, haben jedoch keine rechtlichen Auswirkungen oder wirken sich in ähnlicher Weise auf Ihre Situation aus. Bei der Profilerstellung werden Ihre Daten (auch automatisiert) verarbeitet, indem bestimmte Informationen ausgewertet werden, insbesondere um persönliche Vorlieben und Interessen zu analysieren oder vorherzusagen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten und wie wir sie erhalten

Wir haben Ihre Daten freiwillig bei Vertragsabschluss und Ausfüllen des Kontaktformulars auf unserer Website erhalten.
Die Grundlage für die Erlangung Ihrer persönlichen Daten ist die ausdrückliche und freiwillige Zustimmung zur Verarbeitung von Daten, z.
- bei der Bereitstellung von Daten die Erbringung von Dienstleistungen anstreben,
- Newsletter abonnieren: E-Mail-Adresse,
- Konto / Login: E-Mail-Adresse, Passwort, Login,

Die Rechte der betroffenen Person

Wir garantieren die Einhaltung aller Ihrer Rechte gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), d. H. Das Recht auf Zugang, das Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, das Recht auf Vergessen, das Recht auf Einschränkung ihrer Verarbeitung, das Recht auf Weitergabe und das Recht auf Nichtautomatisierung Entscheidungen, einschließlich Profilerstellung, sowie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Wir üben diese Rechte unverzüglich und innerhalb von maximal 14 Werktagen aus.
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Diese lautet:
- bis zum 25. Mai 2018 der Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten (Anschrift: Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten, ul. Stawki 2, 00-193 Warschau);
- ab 25. Mai 2018 Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (noch nicht ernannt)

Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

Dieses Recht tritt am Tag des Inkrafttretens der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft, d. H. Am 25. Mai 2018, und gilt, wenn:
- Wir erhalten eine Aufforderung, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzustellen.
- Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf einem berechtigten Interesse oder zu statistischen Zwecken, und der Widerspruch wird durch die besondere Situation gerechtfertigt, in der Sie sich befinden
- Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet,
- In diesem sind sie für diesen Zweck profiliert.
Wir machen von dem Recht Gebrauch, die Datenverarbeitung innerhalb von 14 Werktagen unverzüglich einzustellen.

Aufbewahrung, d. H. Die Dauer der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und auch nach dessen Beendigung zu folgenden Zwecken:
- Ansprüche im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung geltend zu machen,
- Erfüllung von Verpflichtungen aus gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Steuer- und Rechnungswesen,
- Verhinderung von Missbrauch und Betrug,
- Statistik und Archivierung,
- für höchstens 10 Jahre ab dem Datum der Vertragsbeendigung.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken für die Dauer des Vertrages oder bis Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen
Bei der Organisation von Treueprogrammen, Gewinnspielen und Werbekampagnen, an denen Sie teilnehmen können, verarbeiten wir Ihre Daten für die Dauer und den Abrechnungszeitraum (Preisvergabe).
Um die Einhaltung der Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten nachzuweisen, werden wir Daten für den Zeitraum speichern, in dem iGościniec Paradise verpflichtet ist, die Daten oder Dokumente, die diese enthalten, aufzubewahren, um die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen zu dokumentieren und die Kontrolle über deren Einhaltung durch Behörden zu ermöglichen.